LifestyleNeuer Monat, neues GlückOrganisation & Zeitmanagement

Neuer Monat, neues Glück – [März]

März

Das Jahr hat gefühlt gerade erst angefangen, schon klopft der März an die Türe. Die Zeit vergeht wie im Flug und ich komme gar nicht so schnell hinterher.

Mein Leben ist voll von Terminen, ToDos und vielen Gedanken und die Zeit arbeitet gegen mich. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal wirklich den Kopf frei hatte und mich auf Dinge konzentrieren konnte, die einfach nur Spaß machen. In meinem Leben gibt es eine Menge Baustellen und bisher habe ich immer den Anspruch gehabt, mich um alle parallel zu kümmern. Damit ist jetzt Schluss!

Seit einiger Zeit befasse ich mich nun schon mit dem Thema Minimalismus und versuche mein Leben von den unwichtigen, zeitfressenden, energieraubenden Dingen zu trennen. Bisher sehe ich aber nicht die gewünschten Resultate. Trotz aller Bemühungen fühle ich mich nach wie vor eingeengt und in meinen Kopf herrscht das pure Chaos.

Langsam wird es Zeit für eine systematische Aufräumaktion, die genau meinen Anforderungen entspricht. Einen Plan, der mich Schritt für Schritt zum Ziel bringt. Ehrlich gesagt ist das für mich nicht außergewöhnlich. Wichtige Aufgaben plane ich immer ganz detailliert durch. Leider habe ich diesmal den Gesamtüberblick verloren und mich von dem ganzen Chaos in die Irre führen lassen.

Der Monat März steht also ganz im Zeichen des Frühjahrsputz meines Lebens. Ich werde mich ausschließlich damit befassen meinen Lebensstil von allen unnötigen Faktoren zu befreien und meine Gedanken zu ordnen, damit ich dann den Kopf frei habe für neue spannende Projekte und mich nicht mehr so gestresst vom Leben fühle.

Ich freue mich über Gedanken und Anregungen zu diesem Beitrag und bin immer offen für gute Ratschläge und konstruktive Kritik.

Ein Gedanke zu „Neuer Monat, neues Glück – [März]

  1. Ich finde es auch so schlimm, dass der März jetzt schon fast zur Hälfte um ist.
    Aber ich freue mich schon so sehr auf den Frühling! 🙂
    Das von Dingen trennen mache ich eigentlich regelmäßig, aber in der letzten Zeit ist das irgendwie ein bisschen untergegangen.
    Sobald meine Klausuren rum sind, widme ich mich dann auch mal dem Frühlingsputz.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Aufräumen, Liebes :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.